Legasthenie – Die Schwäche des Einen ist die Stärke des Anderen [Digital]

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Basis: 3,00 €; Basis Plus: 1,99 €; Premium: 0,00 €

Zielgruppe: Für die Selbstdarstellung nicht-medizinischer Gesundheitsberufe

Dozent/in: Hans-Peter Hepe

Beschreibung

Mehr als 5 Millionen Deutsche haben eine Lese- und Rechtschreib-Schwäche (LRS), die mit dem Begriff Legasthenie bezeichnet wird. Unter Legasthenie wird eine mehr oder wenig massive und lang andauernde Störung der Schriftsprache verstanden und als Intelligenzschwäche gründlich missverstanden. Als Ursache werden genetische Fehldispositionen bei der Wahrnehmungsverarbeitung angenommen. Doch Legasthenie ist keine genetische Krankheitsgeschichte, sondern eine emotionale Leidensgeschichte zwischen der betroffenen Person und seinen Bezugspersonen.

Zusätzliche Informationen

Format

Word (.doc .docx)

Weitere Produkte

Cookie Consent mit Real Cookie Banner